facebook twitter whatsapp email

Die Top 10 der außergewöhnlichsten Wahlfächer

Schnapp dir deine freien Wahlfächer und zieh damit los durch die weite Lehrveranstaltungslandschaft Wiens, wo du dich wundern wirst, wofür man alles ECTs bekommen kann.

Hier die Top Ten der außergewöhnlichsten Wahlfächer.

1. Milchtechnologisches Praktikum


BOKU Wien, 3 ECTS
Dein Frühstücksmüsli genießt du am liebsten mit Milch oder Joghurt und zur Jause isst du Käsebrot? Dann bist du in diesem Kurs genau richtig. Hier lernst du alles milchtechnisch Wichtige von Grund auf: Melktechniken, Milchbehandlung und die Herstellung verschiedenster Milchprodukte. Das Beste daran ist, dass zu Praktikumsende alle selbst hergestellten Erzeugnisse verkostet werden.

2. Glasblasen


TU Wien, 2 ECTS
Wer schon immer was vom Tuten und Blasen verstehen wollte, kann für diese 2 ECTs an die TU kommen. Dort lernt man grundsätzlich, wie man Laborutensilien herstellt, kann das Ganze aber so professionell betreiben, dass am Ende sogar Christbaumkugeln herausschauen. Der Kurs ist aber nichts für Patscherte: Glasschiefer und Verbrennungen kriegt man sonst gratis zum Wahlfach dazu.

 

3. Gerichtliche Medizin


Uni Wien, 3 ECTS
Wer Blut sehen kann und will, dem sei dieses freie Wahlfach nahegelegt. Dabei werden gerichtsmedizinische Fälle anhand von außerordentlich plakativen Bild- und Videomaterialien gezeigt und analysiert. Vielleicht lieber nicht den Kurs direkt nach der Mittagspause belegen.

 

4. Technologie der Süßwaren


BOKU Wien, 2 ECTS
Hier lernst du alles, was du schon immer über die Herstellung von Schokolade, Kaugummi oder Marzipan wissen wolltest. Auf den Geschmack gekommen? Überzeugend an dieser Lehrveranstaltung ist vor allem auch die Exkursion zu einem Süßwarenbetrieb in Wien.

 

5. Aktzeichnen


Die Angewandte, 2 ECTS
Du wusstest immer schon, dass du ein künstlerisches Naturtalent bist, nur ohne wirkliche Übung? Dann versuch dich doch am Aktzeichnen. Einen Bleistift sollte man zwar schon ordentlich halten können und vielleicht auch nicht knallrot werden, wenn sich das Modell vor dir splitterfasernackt auszieht – aber ansonsten braucht es keine Vorkenntnisse für diesen Kurs.

 

6. Sprengtechnik


BOKU Wien, 3 ECTS
Bei diesem Kurs kannst du es krachen lassen – und zwar so richtig. In der Vorlesung lernst du allerhand über Geologie, und in der Übung geht’s dann hinaus nach Niederösterreich. Dort führst du, hoffentlich unter Anleitung, praktische Sprengarbeiten im Steinbruch Hengl in Limberg durch.

 

7. Projektarbeiten – Keramik


Die Angewandte, 2 ECTS
Ein Kurs für all jene, die sich schon immer eine Töpferscheibe gewünscht haben (oder den Film Ghost - Nachricht von Sam zu oft gesehen haben): Hier darf man die Ärmel hochkrempeln und drauf losmodellieren. Bastelworkshop vom Feinsten. Und das Beste daran: Dafür bekommt man sogar ECTs.

 

8. Bienenkunde


BOKU Wien, 3 ECTS
Ein Kurs, in dem man nicht nur alles über die Biene, ihren Lebensraum und Honig lernt, sondern wo man sich das Ganze auch in der Praxis im Zuge einer Exkursion ansieht. Also etwas für NaturliebhaberInnen und kritische Beobachter des Bienensterbens. Merke: Es geht hier nicht um Bienchen und Blümchen.

 

9. Einführung in den Hindi-Film


Uni Wien, 3 ECTS
Wenn du zu jenen gehörst, die sagen: »Ich hab schon was vor«, um dann den neuesten vierstündigen Bollywood-Film anzuschauen, dann bist du hier richtig – sicher hilfreich, wenn du Shahru Khan gut findest. Hier lernst du sowohl etwas über Geschichte, Ästhetik und Klischees des Hindi-Films als auch über das Filmschaffen am Subkontinent.

 

10. Projektarbeiten – Video


Angewandte, 2 ECTS

Du brauchst endlich die richtigen Skills, um für dein frisch gegründetes Start-up noch den richtigen Image- Film zu drehen? Dann komm in diesen Kurs, wo du lernst, dein eigenes Kurzvideo zu produzieren – dieses dient dann auch der Bewertung. Prüfungen gibt es keine.

 

 

Um Kurse an anderen Universitäten belegen zu können, musst du die jeweilige Mitbelegung melden. Nach einer Online-Vorerfassung müssen meist das Studienblatt, der Studentenausweis und ein Nachweis über deine absolvierte STEOP eingereicht werden. Dabei sind die Zulassungsfristen zu beachten. Weitere Infos findest du online auf den jeweiligen Websites der Universitäten.

Autorin
Alina Lindermuth
Share
facebook twitter whatsapp email
Top Artikel
NACH OBEN