facebook twitter whatsapp email

Ein Tag mit Petra Eibensteiner, Executive Vice President Life Science bei Biomedica 

"Kurze Wege, schnelle Entscheidungen."


Petra Eibensteiner analysiert Markttrends und implementiert daraus Strategien für das Unternehmen.

Petra Eibensteiner
Executive Vice President
Life Science bei Biomedica
Medizinprodukte GmbH & Co KG


„Mein Tag beginnt um 6:30 Uhr mit einem Kaffee.
Wir arbeiten international, haben Partner in Asien und Amerika. Deswegen kommen über Nacht bereits E-Mails, die ich dann bearbeite. Anschließend schaue ich die Nachrichten durch und fahre mit dem Auto in unser Büro in Floridsdorf oder zu Kundenterminen.


Wie sich mein Tag gestaltet, ist sehr unterschiedlich. Markttrends können sich sehr kurzfristig ergeben; und der Life Science-Bereich ist überhaupt schnelllebig. Ich bespreche anstehende Projekte und treffe Entscheidungen: Was kommt an neuen Technologien? Wie reagieren wir darauf? Welche Ideen greifen wir auf und was setzen wir um? Als KMU sind wir besonders flexibel, die Firmenkultur ist offen, die Wege sind kurz.


Biomedica ist einerseits Zwischenhändler für den österreichischen und CEE-Markt, andererseits entwickeln wir eigene Produkte für den weltweiten Vertrieb. Viele meiner Arbeitstage finden deswegen im Ausland statt, auf inter-nationalen Distributoren-Meetings und Kongressen zum Beispiel. Dann beginnt der Tag sowieso meistens um fünf Uhr und ich komme – sofern es eine Tagesreise ist – am späten Abend zurück. Ansonsten versuche ich, spätestens um 19 Uhr nach Hause zu fahren. Denn mein Ausgleich ist die Familie, und wir haben etabliert, dass wir gemeinsam das Abendessen kochen. Das ist ein wichtiges Ritual zum Austausch, gerade jetzt, wo sich mein Sohn im Maturajahr befindet. Die Wochenenden verbringen wir vor allem im Sommer gerne in Kärnten. Da kann man abschalten, und dann heißt es einfach nur: ab in die Natur; zum Wandern, Schwimmen und Skifahren.“

Foto: Niko Havranek

Autor
Jakob Bergmann
Share
facebook twitter whatsapp email
Top Artikel
NACH OBEN