facebook twitter whatsapp email

Cross-Functional Management: Was ihr über das neu gestaltete Programm wissen solltet

Ihr studiert im Studienzweig IBW, interessiert euch für die Bereiche Finance, Marketing und Strategy und strebt eine internationale Karriere an? Dann könnte Cross-Functional Management (CFM) genau richtig für euch sein. IBW-Studierende können CFM, welches 40 ECTS umfasst und vollständig auf Englisch abgehalten wird, anstelle von zwei SBWLs wählen. In diesem Artikel erfahrt ihr alles über das mit Wintersemester 2020/21 neu gestaltete CFM-Programm.

Von Nina Niedertscheider

Das Programm …

… besteht aus drei sogenannten Core Fields: Financial Management, Marketing Management und Strategic Management & Strategic Leadership. In CFM müsst ihr euch also nicht auf einen Bereich festlegen, sondern habt die Möglichkeit, euch auf verschiedene Themen zu spezialisieren. CFM‑Studierende Selina zum Beispiel hat sich für das Programm entschieden, „weil es einen guten Überblick über verschiedene Bereiche der Wirtschaft gibt“ und sie sich dadurch ein „breites Grundwissen aufbauen“ kann. Auch für CFM-Studierende Nina waren die drei Core Fields ausschlaggebend: „Hier werden all meine Schwerpunkte abgedeckt und ich muss auf nichts verzichten. Das Programm ist abwechslungsreich und geht zugleich in die Tiefe.“

In jedem Core Field …

… absolviert ihr zwei Kurse: eine VUE, die sich auf die Grundlagen des jeweiligen Core Field konzentriert, sowie eine PI, in der ihr euch tiefergehend mit speziellen Aspekten auseinandersetzen könnt. Im Wintersemester 2020/21 wurden unter anderem Kurse zu den Themen Social Media Marketing, International Mergers and Acquisitions und Advanced Strategic Management/Leadership angeboten. „Hier kann jeder selbst entscheiden in welche Richtung es gehen soll“, so Nina. Nach Abschluss der VUE und PI entscheidet ihr euch für ein Projektseminar in einem Core Field. Im Zuge dieses Seminars könnt ihr gegebenenfalls auch eure Bachelorarbeit verfassen.

Zu Beginn des CFM-Programms besucht ihr die AG Working in Diverse Teams. In dieser Lehrveranstaltung lernt ihr eure Kolleginnen und Kollegen kennen und erfahrt mehr über die Rolle von Diversität in wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Bereichen.

Darüber hinaus ist auch ein Elective zu absolvieren, bei dem ihr aus einem vielfältigen Angebot wählen könnt. Im Wintersemester 2020/21 standen zum Beispiel Themen wie Tourism, Corporate Social Responsibility, International Human Resource Management & Organizational Behavior und Supply Chain Management zur Verfügung.
CFM-Studierende Nina erzählt von ihren LV-Erfahrungen: „Die Studierenden sind sehr motiviert und wissbegierig. Man erkennt, dass es hier nicht um stures Auswendiglernen geht, sondern dass man die Inhalte verstehen und anwenden möchte. Und genau dafür ist man beim CFM 100 % richtig.“

Im Unterschied zu anderen SBWLs …

… umfasst CFM 40 ECTS-Credits und kann daher im Studienzweig IBW anstelle von zwei SBWLs gewählt werden. Außerdem besteht weitgehend Flexibilität, was die Reihenfolge der einzelnen Kurse angeht.

In den CFM-Lehrveranstaltungen wird viel Wert auf Interaktion, Gruppenprojekte in internationalen Teams und Real-Life Case Studies gelegt. Den Lehrenden ist auch der Austausch mit den Studierenden sehr wichtig, wie Nina berichtet: „Ich habe in CFM nicht das Gefühl, übersehen oder sogar überhört zu werden. Im Gegenteil, die Vortragenden sprechen einen mit Vornamen an und setzen auf gemeinsame Diskussionen. Auch bei Fragen außerhalb der Kurszeiten sind die Vortragenden sehr gut erreichbar.“

Ein weiterer Schwerpunkt des Programms ist seine internationale Ausrichtung. Die CFM-Kurse etwa bieten euch großen Spielraum bei der Kursanerkennung aus einem Auslandssemester. Darüber hinaus werden alle Lehrveranstaltungen des Programms auf Englisch abgehalten und Incoming-Austauschstudierende nehmen an fast allen Kursen teil. Ihr könnt dadurch junge Menschen aus aller Welt kennenlernen, Erfahrung mit der Arbeit in kulturell diversen Teams sammeln und somit eure interkulturelle Kompetenz verbessern. Nina hat etwa die Erfahrung gemacht, dass „durch die Gruppenarbeiten und Team Projects die verschiedenen Nationalitäten nicht nur nebeneinanderher leben, sondern zusammenarbeiten und ihre persönlichen Erfahrungen beitragen. In allen Kursen ist das Team sehr international.“ Auch Selina sieht die Internationalität des Programms als „großes Plus“.

CFM eignet sich vor allem für …

… Studierende des Studienzweigs IBW, die sich für Financial Management, Marketing Management und Strategic Management & Strategic Leadership interessieren und internationale Erfahrung sammeln möchten. Selina würde „das Programm auf jeden Fall auch allen weiterempfehlen, die sich auf ein bevorstehendes Auslandssemester vorbereiten wollen“. Auch wenn ihr eine internationale Karriere anstrebt, seid ihr in CFM gut aufgehoben. Ihrer Suche nach einem Praktikum steht Nina dank CFM positiv gegenüber: „Hier kann ich schon mit ersten Erfahrungen und Wissen punkten, welche ich unter anderem durch das eigenständige Arbeiten in den einzelnen Kursen erlangt habe.“

Wenn ihr euch für CFM interessiert …

… könnt ihr alle Informationen zu Programmstruktur, Voraussetzungen und Bewerbung auf der CFM‑Website (https://short.wu.ac.at/cfm) nachlesen.

Für das Sommersemester 2021 könnt ihr euch ab 26.1.2021 bewerben.

Autorin
Admin Istrator
Share
facebook twitter whatsapp email
Top Artikel
NACH OBEN