facebook twitter whatsapp email

Was wurde aus 9450697?

Gerald Vlk ist heute Partner bei Deloitte.

GERALD VLK (43)
ist Partner im Bereich Business Process Services bei Deloitte Österreich. Nach seinem Studium der Betriebswirtschaft an der WU Wien startete er 2002 seinen beruflichen Werdegang bei Deloitte. Als Steuerberater und Wirtschaftsprüfer berät er heute Unternehmen bei sämtlichen Fragestellungen rund um das Rechnungswesen.


Was war Ihr Karriereziel zu Beginn des Studiums?

Ich wusste bereits, dass ich Wirtschaftsprüfer werden wollte. Was das genau bedeutet, wusste ich allerdings noch nicht.


Eine schöne Erinnerung an die WU von damals?

Während meiner Zeit an der WU sind einige Freundschaften entstanden, die bis heute anhalten.

Was war Ihnen wichtiger: pünktlich in der Vorlesung zu sitzen oder die Party nicht zu verpassen?

Ehrlich gesagt meistens zweiteres.


Was haben Sie auf der WU gelernt, was Sie im Job weitergebracht hat?

Auf der WU habe ich zunächst einmal gelernt, mich selbst zu organisieren. Darüber hinaus habe ich im Rahmen der diversen Spezialisierungen zahlreiche betriebswirtschaftliche Grundlagen gelernt, von denen ich sicher heute noch zehre.


Was hat Ihnen im Studium gefehlt?

Aus heutiger Sicht hätte ich zum Thema Personalführung gerne mehr gelernt. Wobei ich fairerweise sagen muss, dass das Angebot vermutlich da war, ich es zum damaligen Zeitpunkt aber vermutlich nicht als so wichtig erachtet habe.


Was macht Ihrer Meinung nach einen erfolgreichen Unternehmer aus?

Mut zum Risiko, zusammen mit Lösungsorientierung und Entscheidungsfreude. Man muss sich aus seiner Komfortzone hinausbewegen, Herausforderungen als Chancen verstehen und gerne
Entscheidungen treffen.

Foto: (c) APA Hinterramskogler

Dieser Artikel ist zuvor im Steil-Magazin der ÖH WU erschienen. 

Autor
Jakob Bergmann
Share
facebook twitter whatsapp email
Top Artikel
NACH OBEN